Social Gold Kiss Home

  Social Gold Kiss
  Das Kristalltag Diptychon als Leihgabe in der Orangerie des Unteren Belvedere
   

info
triptychen
kristalltag
kindergarten
videos
doku

links
credits
kontakt

katalogbuch
künstlerliste

 

 

 

 

 

 






 

38 Menschen die das Schicksal der Verfolgung, der Vertreibung und Gewalt erleiden mussten, hinterließen am 6. und 7. Nov. 1998, in Wien und in Steyr, ihre Spuren auf einem gläsernen Goldobjekt.

In der Nacht des 9. Nov. 1998, dem 60. Jahrestag der sogenannten Reichskristallnacht, wurde das Goldobjekt, in der Wohnung des letzten Steyrer Juden, bei einer Kunstaktion zerschlagen.

Der Knall des Hammerschlags und das Knistern des Sicherheitsglases wurde am 10. Nov. 1998 als Kunstessenz in das globale Internet gestellt.

Am 6. November 2014 wurde das goldene "Kristalltag" Objekt an der Wand der "Goldenen Rathauspassage" in Steyr enthüllt und steht nun in aller Zukunft für die positive Forderung:

"Niemals wieder ! Verfolgung, Vertreibung, Gewalt"

Das unvergoldete "Kristalltag" Objekt mit dem Portrait von Herschel Grynspan in Kristallstruktur, ist ein DenkWerk an die totalitäre Gewaltherrschaft des NS-Regimes. Es ist ein Wandobjekt zur Förderung von Toleranz und Achtung der Menschrechte. Es ist der Jugend und der Zukunft gewidmet und wird seinen dauerhaften würdigen Platz an einem internationalen, musealen Ort der Begegnung von Kulturen, Religionen und Generationen finden. Geplant ist New York City.

Weitere Informationen zur Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Diptychons unter:  www.kristalltag.com

       

    Social GOLD Kristalltag Diptychon, Belvedere Orangerie, Angerbauer-Goldhoff

(Belvedere, Orangerie am GOLD Eröffnungstag)